e-learning Projektmanagement

Die Fachkomplexität von Trainingsthemen schließt virtuelle Trainingsmethoden nicht aus, erörtert am Beispiel e-learning Projektmanagement

Die Frage ob so tiefgehende und komplexe Wissensgebiete wie professionelles Projektmanagement via e-learning Einheiten überhaupt vermittelt werden können ist eindeutig beantwortbar: ja. Der Grund dafür ist interessanterweise gerade eben die Komplexität der Materie. Moderne e-training Systeme sind ja nicht nur erfolgreich weil sie technologisch neue Wege beschreiten und hier vor allem die Leistungsparameter Verfügbarkeit oder Mobilität völlig neu definieren (sh. dazu auch unseren Artikel: e-learning Qualität). Erfolgreiches e-learning besticht vor allem durch seine didaktische Kompetenz, komplexe Inhalte zu komprimieren, sie auf ein verständnisorientiert notwendiges Minimum zu verdichten. Themenkreise wie Projekt- aber auch Prozessmanagement gelten hier als beste Beispiele wie derartig anspruchsvolles Know How mittels e-training Impulsen rasch und praxisrelevant vermittelt werden kann.

Es gibt zum Thema Projektmanagement in Kombination mit e-learning im wesentlichen zwei Basisansätze: e-learning Einheiten als vorgelagerte Online Sessions für darauf folgende Live Workshops oder 100% internetbasierte Trainingseinheiten.

Erstere Variante kann immer noch als die beste Option für eine rasche Verankerung unternehmensindividueller Projektambitionen verstanden werden. Der vorgelagerte e-training Teil baut dabei Grundlagen Know How auft, das dann in einer Workshopsituation auf Basis wirklich aufgaben-oder teilnehmerindividueller Zielsetzungen mit dem Wissen der konkret praktischen Umsetzung logisch verbunden wird. Vorteil dieser Methode ist natürlich die zeit- und damit kosteneffektive Implementation des Themas ohne dabei auf die Option eines/r SpezialistenIn vor Ort zu verzichten.

e-learning projektmanagement

Abb 1: Bsp. für die Möglichkeit der Simplifizierung eines Projektplanungsverlaufs

Die rein internetbasierte Wissensvermittlung zum Themenkreis hat dahingehend einen anderen Leistungsanspruch. Hier geht es darum, sich entweder ein „Vergleichswissen“ anzueignen um das eigene Arbeiten in dieser Materie anhand professioneler best practice Methoden kritisch zu reflektieren oder damit einfach einen individuellen Themeneinstieg zu wagen. Dieser Aus- und Weiterbildungszugang zum Thema Projektmanagement hat somit nicht den Anspruch auf eine spezifische Optimierung von Projektvorhaben sondern erzeugt individuell relevante Basis- oder Zusatzimpulse. Vorteil dieser Methode ist wiederum natürlich die umgehende Verfügbarkeit, aber auch die kostengünstige Weiterbildung für die einzelne Persönlichkeit. Sie ist daher vor allem für TeilnehmerInnen gedacht, die in Eigenregie Ihren Wissensstand verbessern wollen.

communautic © e-learning Methode

communautic © Training Projektmanagement

Besuchen Sie als Beispie für eine gelungene Umsetzung den e-learning webshop: „Systemorientiertes Projektmanagement“